RSS-Feed

Archiv der Kategorie: Seeleneleben

Veröffentlicht am

 

Ja genau so

Veröffentlicht am

Vakuum

Veröffentlicht am

Ich hoffe das nimmt bald ein Ende.
Total festgefahren an drr Wand.

Manchmal….

Veröffentlicht am

…steht die Zeit einfach still.
Unfassbar still.
Dann kreisen die Gedanke immer und immer wieder um die gleiche Sache die so schwer ist zu begreifen.
Und wieder steht die Zeit still.
Unfassbar still.

Ohne Worte

Veröffentlicht am

Am liebsten ganz laut.
Soll ja ankommen.
Wo auch immer Du bist.
Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das Du nen tollen Platz bekommst.
Ich hoffe das wir uns irgendwann irgendwo wieder sehen!
Wehe wenn nicht.
Muss grad voll heulen…mir schiessen gerade so viele Gedanken durch den Kopf.
Rheinrockhallen…weißt du noch….jacke mit Schlüssel vom Auto geklaut. Yeahhh.
Wir haben zusammen gewartet bis ich meinen Ersatzschlüssel bekam.
Silvester mit dem Fels in der Brandung…..verdammt was haben wir alle gelacht.
H. Im klo eingeschlossen, weil er sich die….ach egal.
So eine tolle Zeit hatten wir zusammen mit M. S. J. Und all den anderen….
Immer nähhhh….darüber kann ich mich jetzt noch kringeln.
Verdammte scheisse warum nur musste es so kommen.

Es tut weh….ja tut es…auch wenn wir uns so lange nicht mehr gesehen…hab ich Dich doch immer tief innendrin im Herzen gehabt.

Ich wünsche dir eine gute Reise…wo auch immer sie hinführt der und Deiner Familie und all den Menschen denen Du viel bedeutest ganz ganz viel Kraft das hier durchzustehen.

Geschützt: Mein…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Mein…..

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Mein…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Ohne mich….

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Abwarten….

Veröffentlicht am

…so langsam kann ich nachvollziehen,warum das Fröschi abwarten ganz schlimm und fürchterlich findet.

Geschützt: Mein schwarzer…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: mein schwarzer

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Verdammt noch mal

Veröffentlicht am

Jeden Abend eine andere Sch** hier.

Noch ein paar Tage und ich kann mich selbst einweisen.

Verdammte Hacke hört das denn nie auf???

O

O

O

H

H

H

H

H

M

M

M

Kann mir einer sagen wie ich ein Foss.il Portemone bei wieviel Grad in der Waschmaschine waschen kann.

Es ist echt unfassbar was hier manchmal abgeht.

Es gibt definitiv keine neuen Tiere mehr,die ein Katzenklo oder 5h Ausgang brauchen!!!!

Geschützt: mein schwarzer…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: mein schwarzer…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: mein schwarzer…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Ganz viele gute Gedanke

Veröffentlicht am

image

Jaaaaaaaaaaaaaaa

Veröffentlicht am

Verdammt.

Jaaaaaaaaaaaa!!!

Die OP gut überstanden und den Umständen entsprechend geht es Dir gut.

Von den Vorhersagungen ist zum Glück nichts eingetroffen.

Natürlich muss die Zeit jetzt alles weitere bringen,aber diese verdammt negativ vorrausgesagte OP ist gut verlaufen!!

Meine Fresse.

An Dir kann man sich echt ein Beispiel nehmen!!!!

So und jetzt komm wieder Auf die Beine!!!!

Ganz viele gute Gedanken

Veröffentlicht am

image

Noch zwei mal schlafen und wir drücken hier ganz feste die Daumen!!!!!

Ganz viele gute Gedanken…

Veröffentlicht am

Gehen auch Heute wieder raus.

Du packst das!!!!!

Ganz viele gute Gedanken

Veröffentlicht am

…sende ich Dir.

Ich hoffe Du überstehst das zweit Mal genau so gut wie das Erste.

Wie ich gehört habe ist die OP vorverlegt worden und soll am Montag über die Bühne gehen.

Ich glaube fest an Dich und alle Gedanken sind rund um die Uhr bei Dir.

Los mach sie Fertig die fiesen Gespenster,die Dich zur Zeit heimsuchen.

Wir drücken hier alle Daumen,die wir finden!!!!!

Die Welt braucht Dich….so wie Du immer warst!!!!!!

Blöde Nacht blöder Tag. ..

Veröffentlicht am

image

…blöde Alles!!!!
Kaffee…
…schwarz!

Veröffentlicht am

…wieder ganz wenig Worte mit ganz vielen guten Gedanken.

Denk an Dich!

Veröffentlicht am

Gute Gedanken schick ich raus!

Veröffentlicht am

…wütend

…traurig

…erschöpft

…bestürzt

…gelähmt

…jetzt schlafen und hoffen,das alles gut geht!

Denk an Dich und schicke gute Gedanken!

Das Leben…

Veröffentlicht am

…kann schon manchmal ein verdammtes Ar****** sein.

Am Donnerstag mal wieder festgestelt.

Es macht betroffen.

Es lähmt mich.

 

Ganz viele Wünsche, gute Gedanken und Kraft wünsche ich Dir…..

Ich denk an Dich!

Ich wünsche mir…

Veröffentlicht am

..einen Hasen und zwar von HIER.

Ganz lange Ohren soll er haben,

und zu dem ne natürliche Farbe.

So wie hier gefällt er mir.

Hach neeeee wieeee schööööön!

.

Veröffentlicht am

Nichts ist offensichtlicher als das,was Du verbergen möchtest!

Die letzte Nacht…

Veröffentlicht am

.

.

…war schon ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Jetzt denke ich,das ich die Ursache für unser nächtliches Rumlaufen gefunden habe.

Wir hatten diese Nacht gegen 0:00Uhr wieder eine „Wach-Phase“ zumindest hätte ich sie als solche bezeichnet.

Augen auf,schreiend und rumwälzenderweise ist das Fröschi durch unser Bett gerutscht.

Hunger konnte es nicht sein,denn der kleine Mann hat erst um 22:15 sein Betthupferl bekommen.

Diesmal habe ich ihn aber nicht zum Trösten hochgenommen,sondern bin einfach liegengeblieben, habe Schlaflieder natürlich mit Unterstützung unseres wunderbaren Babyphones gesummt und habe dem Fröschi gut zugeredet.

Der kleine Mann hat sich nach kurzer Rutschpartieen von ca 1-5 Minuten immer wieder in meinen Arm oder auf meinen Arm gelegt und hat weitergeschlafen.

Das ganze erstreckte sich über ca 2h, aber diesmal hatte ich nicht das Gefühl das er leidet.

Nein irgendwie ist es wie im Net beschrieben – er bleibt in einer Übergangsphase zum Tiefschlaf stecken und baumelt da halt so rum hört sich lustig an – ist es aber irgendwie nicht,denn wir leiden schon ziemlich darunter. Da hilft auch kein tolles Buch das Kind zum Schlafen zu bringen,denn das ist ja kein übliches „ich will nicht schlafen gehabe“.

Ich war diese Nacht auch viel gelassener,da ich mir nicht überlegen musste,was ich nun mache um den kleinen verzweifelten Krabbelkäfer zur Ruhe zu bringen.

Diese Nacht war anstrengend,aber noch lange nicht so nervenaufreibend wie die letzten Nächte.

Ich muss nämlich schon zugeben, das ich das ein oder andere Mal meine Schluppen quer durchs Zimmer geschossen habe, da ich nicht mehr wusste wohin mit mir und dem schreienden Bündel da in meinen Armen.

Die Anspannung in den Moment in dem der kleine Mann wach wurde stieg teilweise ins Unendliche.

Manchmal hatte ich Angst davor ins Bett zu gehen,da ich genau wusste in ca 1h gehts wieder los.

Heute Morgen war ich total im Eimer,aber noch lange nicht so angespannt,wie in den letzten Tagen,Wochen,Monaten.

Wenn nicht das dumme Knie wäre,dann hätte ich glaub ich gerade den besten Tag des Jahres gehabt.(Den rest der spannenden Kniegeschichte erzähle ich Euch beim nächsten Mall,denn sonst mach ich mir den Tag selbst kaputt :-))

.

.

Rabenmutter

Veröffentlicht am

So fühl ich mich gerade,auch wenn ich weiß,das es nicht so ist.

Unser Krabbelkäferchen hat ja so ziemlich große Einschlafprobleme und für mich gibts den ganzen Tag nichts schlimmeres,als den kleinen Mann ins Bettchen zu bringen.

Bis jetzt hab ich ihn halt immer herumgetragen,wenn er von selbst nicht zur Ruhe kam.

Gestern und Heute hab ich es dann mal anders gemacht.

Er wollte auf den Arm und für mich ist das dann in Verbindung mit heftigem Augenreiben ein ganz sicheres Zeichen für „Ich bin jetzt müde nehm mich hoch und trag mich rum,damit ich schlafen kann.“

Na ja was hab ich gemacht?!

Ich hab Ihn hochgenommen und mich hingesetzt.

Das wurde dann direkt mit Weinen,Kreischen und Schreien quittiert.

Was soll ich sagen……

Solche Momente brechen mir das Herz,aber ich habe mir gesagt,das ich jetzt stark sein muss und nicht wieder nachgeben kann.

Ich hab Ihm den Rücken gestreichelt und Ihm immer wieder gesagt, das ich ja da bin,Ihn festhalten werde und hab Schlaflieder gesungen und gesummt.

Tja und was glaubt Ihr???

Es hat ganze 5 gefühlte 100 Minuten gedauert, da hat der Frosch aufgehört zu schreien,hat seinen Kopf auf meine Schulter gelegt und ist eingeschlafen.

Das hab ich dann Heute wiederholt und es war genau der gleiche Ablauf.

Ich bin schon ein bisken stolz auf mich,das ich durchgehalten habe, habe aber auf der anderen Seite auch ein blutendes Herzchen, wenn ich drüber nachdenke.

.

.

Hach………

%d Bloggern gefällt das: