RSS-Feed

Monatsarchiv: November 2012

Morgens um 5

Veröffentlicht am

Bei den W’s

image

Logo #2

Veröffentlicht am

Gestern hatten wir den zweiten Termin bei der Logopädin.
Der Frosch hat ein Bilderbuch angeschaut und musste sich immer ein Bild aussuchen(auf jeder Seite waren 2-3 Gegenstände) und sie benennen.
Da ging es dann um die einzelnen Buchstaben und Verbindungen wie sch oder St oder pf…
Scheint wohl einiges im argen zu sein,denn es waren ziemliche brecher dazwischen.
Komischerweise spricht der Frosch Buchstaben bei Wörtern richtig und dann ein paar Wörter weiter spricht er den gleichen Buchstaben total verkehrt aus.
So sagt er eiS und dann sagt er watter(Wasser)
Die Auswertung bekommen wir dann nächste Woche.
Ich bin gespannt.
Weil der Frosch so toll mitgemacht hat durfte er sich was aus der SchatzKiste aussuchen.
Danach gab es eine SpiegelGeschichte.
Die Logopädin und der Frosch saßen vor einem Spiegel und die maus(Zunge) musste viele aufgaben erledigen.
Sie musste Fenster putzen,schaukeln,staubsaugen etc.
Dabei musste der Frosch die maus in alle Richtungen recken und strecken.
Zum Abschluss gab es dann noch ein spiel.
Bei dem musste man dann eine kleine Kugel in Löcher pusten
um KuchenStücke zu sammeln.
Spiel war von ha.ba und heißt pusteKuchen.
KLICK
Da durften dann auch Mama und Papa mitspielen.
Heute Gehts wieder hin und der Frosch freut sich schon riesig!!

Outing

Veröffentlicht am

Ja wir gehen seit Gestern zum Logopäden.

Hihi was ne Überschrift.

Quatsch Outing.

Uns war es schon länger klar,das der kleine Frosch Hilfe bei der Sprachentwicklung braucht.

Bisher sind wir allerdings immer auf  taube Ohren beim Kinderarzt gestossen.

Ich will hier jetzt nicht über den Arzt schimpfen,denn ich mag den Arzt sehr gerne und finde Ihn bis auf diese Tatsache sehr kompetent.

Nun denn im August hatte ich den Rand voll und hab mir eine Überweisung für den Ohrenarzt geben lassen und bin da hingestiefelt.

Dort hat man dann festgestellt,das organisch alles bestens ist.

Nach einem kurzen Gespräch konnte ich dem Ohrenarzt klar machen,das es mir nicht mehr passt zu warten und bekam ich dann endlich die so lang erhoffte Heilmittelverordnung.

Beim Logopäden angerufen und nach einem Kurzen Gespräch gesagt bekommen,das sie sich melden,wenn ein Termin frei ist.

Dann hieß es warten.

Warten.

Warten.

Warten.

Warten.

Fast zwei Monate um und es tat sich nix.

Da hat dann der Papa noch mal da angerufen und nach ein wenig hin und her,bekamen wir diese Woche drei Termine zur Diagnostik.

Ok ok ist noch kein normaler Logotermin,aber immerhin kann man uns dann sagen was wir bis zur eigentlichen Therapie tun können um Ihm beim Sprechen ein wenig zu unterstützen.

Dienstag war der Erste Termin und der Frosch fand die Logopädin total toll,denn die hatte ein Krokodil und dem musste der Frosch deutsch beibringen.

Heute gehts wieder hin und da bringt das Krokodil dem Frosch „krokodilisch“ bei.

 

Sprache wir kommen Yeaaaaaaaaaaah!!!

 

 

Wichtelgewusel

Veröffentlicht am

Ja wir machen auch wieder mit bei Sinjas Wichtelei und hier kommen nun die Infos für mein Wichtelchen.

Gar nicht mag ich:

  • Hello Kitty *schüttel*
  • Kram zum rumstellen. Wir haben schon viel zu viel davon
  • Paella oder sonstiges mit „Meeresfrüchten“
  • Vanille zum rumstinken

Ich mag:

  • mein neu erlerntes Hobby,dem ich hier nachgehe -> http://handmadebytatti.wordpress.com/
  • Meinen fast vierjährigen kleinen Froschmann,der zur Zeit total auf Dinos, Feuerwehr,Polizei und Spaceshuttel steht
  • lila,petrol,pink und Apfelgrün
  • Kaffee aus meiner Latissima
  • Schals in jeglicher Form und am liebsten in knalligen Farben
  • ich rieche gerne Jasmin und blumige Düfte
  • Wolle und Stricken

Ganz ganz schön schwer so ne kleine Liste zu erstellen.

Ach ja,owohl ich Badezusätze in jeglicher Form und am liebsten von Lush liebe,kann ich sie nicht verwenden.

Nein nicht wegen der Allergien…..wir haben keine Wanne :/

Muss noch mal in mich gehen,aber für den Anfang hoffe ich das es dem Wichtelchen reicht.

Dann winke ich von hier aus mal dem Wichtelchen zu 😉

Es ist ganz furchtbar

Veröffentlicht am

Furchtbar einen Arbeitskollegen zu verlieren.
Wie furchtbar muss es für die  Familie sein.
Ich Wünsche Dir das Du einen guten Platz da oben bekommen Hast,denn den hast Du verdient und Deiner Familie Wünsche ich ganz ganz viel Kraft diesen schrecklichen Einschnitt ins Leben zu verarbeiten.
Von hier aus ganz viele gute Gedanken

Krebs du bist so ein Arschloch

Töpfchenfortsetzung

Veröffentlicht am

Was soll ich sagen wir sind „fast“ Pämpifrei.

Fast,weil wir nachts noch eine anziehen,wobei das schon fast nicht mehr nötig wäre,denn morgens ist die Pämpi fast immer leer und zwischendurch schreit der Frosch nachts nach mir ,weil er auf die Toilette will.

Tschakkaaaaaa

Geschützt: Mein schw…

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: