RSS-Feed

Tagesarchiv: 26. April 2011

So da ist er nun… III.

Veröffentlicht am

Am 11.04waren wir auf dem Monte klamotte.

Der Frosch findets super da.

Als wir aufbrechen wollten suchte sich der kleine Mann die Spielsachen zusammen und da hatte doch ein anderer Junge seine Schaufel.

Jetzt könnte Jeder denken,das das Ganze in heulerei oder Zankerei endet…aber ganz ganz falsch.

der kleine Mann geht vor dem kleinen Jungen in die Hocke,hält die Hände hin und sagt:“biiiipööööööööööööööööö“ (ich kann mir grad das Grinsen nicht verkneifen 🙂 Sooooo süüüüüüüüß!!! mein kleiner,großer Mann)

Dann habe ich mir endlich die Zeit genommen und habe meine ganz ganz ganz ewig(bestimmt 15Jahre) nicht mehr gesehene Schulfreundin(eine richtig dicke!!!!!) zu besuchen und was soll ich sagen. Es war toll und es war,als wenn wir uns nur 5 Minuten nicht gesehen haben. Es war so vertraut und es hat soooo gut getan. Ich hoffe wir werden das noch oft wiederholen. Sie hat eine kleine Tochter (4Jahre) und der Frosch und Sie haben sich auch spitze verstanden.

Ach ja und Ostern war ja auch noch.

So da ist er nun… II.

Veröffentlicht am

Am 19.03 waren wir dann im Zirkus und der kleine Mann durfte am Ende auf dem Kamel sitzen und hat natürlich noch ein paar Tage davon geschwärmt.

Am Sonntag drauf sind wir dann bei I Grillen gewesen. Juhuuuuu Grillsaison eröffnet.

Dann waren wir bei Oma und Opa und haben neue Schuhe gekauft(hätt ich gewusst,das es so schnell warm wird,hätte ich Sandalen gekauft)

Wir waren ganz oft draussen,denn das Wtter lässt es nun endlich zu.

Wir haben Himbeeren eingepflanzt und die Tulpen bewundert und danach noch kleine Bienchen fürs Fenster gebastelt.

Am 03.03 haben wir dann Oma und Opa auf dem Trödel besucht und ein PU.KY Dreirad gekauft und das für nur 4 Euro und sogar mit Kipper und Stange. Ein bisken rostig aber dem Frosch ists egal,er findets toll.

Am 9.03 war dann Premiere. Das erste mal sollte der kleine Frosch ausser Haus schlafen,denn der Papa hatte Spätschicht und die Mama hatte Betriebsfest. Na ja ok er hats dann auch die halbe Nacht durchgehalten. Als um 22:00 Uhr kein Babysitter anrief haben wir uns dann schnell ein Paar Flaschen Sekt gegönnt. Puhhhh war ich betrunken. Das erste mal seit bestimmt 10 Jahren,war ich betrunken. Poah,aber es reicht jetzt auch für die nächsten 10 . Wir haben den kleinen Mann um 3:30 Uhr abgeholt und sind dann um 4:30 endlich im Bett gewesen.Natürlich musste der Stinker um 8:30 Uhr wieder aufstehen und nur Mama wollen. Nachmittags hatte ich dann doch noch Zeit um mich ein wenig hinzulegen,denn der Papa ist mit dem Frosch zum nahegelegenem Stadion gefahren und hat sich mit Ihm das bunte Treiben angeschaut.

Fortsetzung folgt

Geschützt: So da ist er nun… I.

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

%d Bloggern gefällt das: