RSS-Feed

Monatsarchiv: Mai 2009

Massaker im Kinderzimmer

Veröffentlicht am

Da ich die letzten zwei Tage nachts ein Schreibaby hier zu Hause hatte, ich hab keine Ahnung wer den kleinen Yannick dazu beauftragt hat hab ich uns mit Rumlaufen und Kinderlieder singen und Summen die Zeit vertrieben und natürlich auch ab und an Yannick in den Schlaf singen können. Dabei ist mir dann mal aufgefallen wie grausam doch das ein oder andere Lied ist. Hier mal ein paar Beispiele:

 

Ringel ringel Rose,

Butter in der Dose,

Schmalz in den Kasten,

morgen wolln wir fasten,

über morgen Lämmlein schlachten,

das soll machen määäh.

 

Guten Abend Gute nacht mit Rosen bewacht.

mit Näglein besteckt,

schlupf unter die Deck.

Morgen Früh,wenn Gott will

wirst Du wieder geweckt

Wenn man jetzt mal an den plötzlichen Kindstod im ersten Lebensjahr denkt,dann macht man sich schon so seine Gedanken.

 

Fuchs Du hast die Gans gestohlen,

gib sie wieder her,gib sie wieder her.

Sonst kommt Dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr.

Ja sehr nett! Ich sag nur Bummsfallera

Ich will jetzt nicht alle Kinderlieder durchforsten,denn es ist ja nicht in jedem Lied vom Tod die Rede, aber es hat mich schon nachdenklich gestimmt. Ich werd jetzt erst mal überlegen was ich denn nun für Lieder zum Einschlafen summe. Ich glaube ich werde wieder eigens kreierte Melodien oder Brumm- und Schhhh-Geräusche da steht Yannick richtig drauf von mir geben

Ach ja kurz noch damit’s nicht langweilig wird hab ich mal gegoogelt! Wenn mal bei google „Kinderlieder“ eingibt, bekommt man eine große Auswahl an Seiten unter Anderem eine Seite  die mit folgendem Text eine CD bewirbt „Endlich Ruhe im Bett“ Woaaah ich darf gar nicht weitersuchen sonst hab ich hier gleich nen zwanzig seitigen Text fertig 🙂 Endlich Ruhe im Bett aaaaahja. Nene denn eigentlich trag ich mein kleines Fröschlein gerne umher bis es schläft. Da brauchen wir keine ENDLICH Ruhe im Bett CD.

So dann hoffe ich jetzt einfach mal das diese Nacht ruhiger wird und wir mal ein paar Stunden am Stück schlafen. Ich wünsche Euch allen ein wunderbares Wochenende mit viel Sonnenschein!!!

 

 

Happy…

Veröffentlicht am

Vatertag allen Vätern da Draussen.

Geschützt: Was gibt’s

Veröffentlicht am

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Thüringen

Veröffentlicht am

Ja genau da werden wir von Freitag bis Montag sein,denn der Papa läuft den Rennsteiglauf.

Danach wird hier wieder gebloggt.

Bis dahin bleibt alle schön gesund und gespannt auf den nächsten langen Bericht !!!

yannick

Rückbildungsgymnastik

Veröffentlicht am

Hallöchen,da bin ich wieder. Da waren wir doch Gestern bei der Rückbildungsgymnastik und bei der Babymassage. Ich kann Euch sagen…das war vielleicht anstrengend!!!! Ne nicht die Übungen sondern die ganzen „Mädels(Zickenweiber)„. Erst gabs mal eine schicke Massage für mein verspanntes Babykörperchen und das famd ich richtig gut!!! Die Mama massiert mir zwar jeden Morgen nach dem Waschen und nach dem Baden die Beine,aber das Gestern war noch besser. Ich war fast nackelig und konnte wie ein Wilder rumstrampeln. Hach hab ich das genossen 🙂 Und dann kam das Grauen!!!! Die Muttis mussten turnen 😀 Anfangs fand ich das toll,denn die Katrin stand genau neben mir und so konnte ich mir die lustigen Verrenkungen mal aus der Nähe anschauen. Nach fünf Minuten Rumhopsen passierte es. Das erste Mädel fing an zu Kreischen und dann das Zweite und auf einmal schrien alle ausser,das Mädchen neben uns,der zweite Junge und mir. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie laut „Mädels(Zickenweiber)“ kreischen können. Da hab ich mir gedacht ,wenn alle schreien dann mach ich mit. Und schon hab ich auch aus voller Babybrust geschrien. Zum Glück hat die Mama „Zwei“ gute Babyboyberuhigungsdinger :-D. Es dauerte keine fünf Minuten nach dem Anlegen und ich war eingeschlafen.

Ich kann Euch sagen….Das war voll anstrengend (die Mama hat schon gesagt,das sie doch kein Mädchen mit Rüschen und rosa und so haben will!!!)

Euch allen einen wunderbar sonnigen Freitag.

yannick

Ganz liebe Grüße Heute von hier aus an Mami und Papi nach L.

%d Bloggern gefällt das: